Mein Herz- Unser Herz- Dein Herz
... just one moment ... can change everything ...
03
Jan
Fehlst

Warum bist du nicht da? Warum muss ich immer wieder die Enttäuschungen und schmerzhaften Erfahrungen ohne Dich bewältigen?
Weißt du wie es ist immer wieder Menschen in mein Leben zu lassen und zu denken das Sie es Wert sind, nur um nach einiger Zeit eine in die Fresse zu bekommen und wieder alleine sa zu stehen?? 

Es reicht ja nicht das die Männer ihre Spielchen mit mir treiben... Nein... 

ICH WÜNSCHTE DU WÄRST DA!!! würdest mich anschnauzen und mir sagen das ich endlich meinen Arsch bewegen soll!!! Und mir wieder das Gefühl geben etwas Wert zu sein....

Ich glaube es waren zu viele Enttäuschungen... zu viele Menschen die mir weh getan haben und die es auch immernoch tun....

Derzeit steh ich auf der Stelle und bekomme nix auf die Reihe... Ich nehme mir immer vor alles zu tun aber am Ende sitz ich einfach nur da und Starre in die Luft... fühl mich wie gelähmt... Meine Vergangenheit ist am einholen und die Nackenschläge aus meinem Umfeld machen mich anfällig dafür... Ich merke ich habe bald nicht mehr die Kraft dagegen anzukämpfen. Doch was passiert mit mir wenn sie Erinnerungen wieder real werden und sie mich nicht mehr los lassen?? Immer häufiger denk ich nun daran ob es nicht doch besser wäre einfach zu gehen... Ich hab auch niemanden mehr ausser meine Kids... Ich schotte mich regelrecht ab und vermeide den Kontakt... wahrscheinlich aus Angst.. Angst davor abgestempelt zu werden, Angst davor das wenn ich um Hilfe bitte niemand reagiert...Angst davor Rede und Antwort stehen zu müssen und Angst davor das man mir nicht glaubt!!

Wärst du noch da dann wüßtest du was mit mir los ist... dann wäre nicht jeder Tag so ein Kampf... Mir erschließt sich der Sinn dieses Kämpfens nicht mehr....

Jeden Tag sitz ich allein daheim und merke das ich Unwichtig bin. Jayden will seine freie Zeit nur bei seinem Vater verbringen und Sarah ist die ganze Zeit bei ihrer Freundin. was ja auch ok ist und ich würde Ihnen auch nie einen Vorwurf daraus machen! bloß ist es so leer ohne Sie.... und die Leere lässt mich wünschen einfach aufzugeben....

 

Kommentare
13
Jan
Panik

18 Jahre wird Sie am Montag..... Ich bin so verwirrt.. versteh es nicht richtig und kann grade auch nicht damit umgehen...

Ich bin so Stolz!!! (das wärst du auch wenn du sie sehen könntest und mit ihr reden würdest) Sie ist all das was ich nie sein durfte und noch so viel mehr... und nun ist Sie erwachsen...

Warum heule ich dann?? 

wahrscheinlich ist es der Unglaube darüber das ich es wiklich geschafft habe sie groß zu ziehen... Wo keiner dran geglaubt hat, dass ich es überhaupt so lange überlebe.. hab es ja selber nicht zu hoffen gewagt.

 

und dann ist sie so PERFEKT geworden... So einzigartig und doch im Wesen so faszinierend und mit den selben Charaktereigenschaften geprägt wie ich!

Ich fasse es nicht, dass es wirklich mein Kind ist welches so selbstbewusst und stolz ihrer Wege geht.... und wie schnell sind die Jahre vergangen??? Will sie am liebsten nochmal erleben... Es ist so ein großes Gefühl und eine noch Größere Verantwortungdie man hat... Einen Minizwergenkind zu erziehen... zu lieben... und dann los zu lassen... Sie ihre eigenen Wege gehen und ihre eigenen Fehler machen zu lassen. Ich liebe Sie mehr als es mein Leben und ich würde sterben für sie! Sie ist meine Rettung gewesen und es fällt mir nicht leicht sie gehen zu lassen....

 

18 Jahre immer an ihrer Seite... und ich werde auch weiterhin mein ganzes Lebenlang für sie da sein!!!! 

 

Ich liebe Dich meine Tochter!!! Vergiss das Nie !! 

 

Kommentare
18
Feb
Verzweifelt

Immernoch vergeht nicht ein Tag wo ich nicht an Dich denke!!!

Du fehlst mir so sehr.. und gerade jetzt besonders..
Hab das Gefühl alles falsch zu machen.. mit Sarah, mit Jay und überhaupt.
Ich möchte einfach aufgeben einfach nachgeben und mich in den Sog meiner Vergangenheit bzw. Kindheit begeben und mich darin Verlieren. Den Schmerz nochmal erleben und die Qualen noch einmal spüren nur um es diesmal anders zu machen.. diesmal nicht zu kämpfen sondern einfach von vornherein aufgeben.

Ich bin des kämpfens so müde.. denn wozu kämpfe ich den überhaupt???

-Für Sarah?  -dachte ich ja... doch es war umsonst... denn Sarah kommt mit dem Leben und den Verlusten von Menschen die ihr wichtig sind bzw. waren nicht gut klar.

Was für ne Mutter bin ich? die ein Kind in die Welt setzt ohne selber je erfahren zu haben was es bedeutet eine Mutter zu haben...was es heißt ein Kind zu lieben und einem Kind Halt, Geborgenheit, Vertrauen und eine Familie zu geben... die es nicht schafft ihre Tochter vor allen negativen Erfahrungen zu beschützen...

Traurig das ich dachte ich könnte es schaffen.... 

Ich wusste das ich nie die perfekte Mutter sein würde...aber das ich so viel nicht hinkriegen würde das habe ich nicht geahnt...

Meine Tochter tut mir so leid und ich wünschte ich hätte ihr einiges ersparen können.. den Verlust von ihrer Tante... das erkennen das ihr Vater nicht der "Gott" ist für den Sie ihn gehalten hat und auch den Schmerz der ersten großen Liebe ...

Meine Unfähigkeit Beziehungen zu führen und somit ihr ein normales Familienleben zu ermöglichen.... das alles tut mir so unendlich leid... und ich wünschte meine Liebe und mein Stolz auf alles was Sie bisher geschafft hat würden reichen um ihr zu zeigen das sie das Wertvollste in meinem Leben ist!! Sie ist der Grund warum ich nie aufgegeben habe ist meine Sonne und mein Sinn....

nur begreift sie das nicht.........

 

es tut mir leid!!!!

Kommentare

 

 

 

11 Jahre fehlst du nun schon... 11 Jahre in denen ich mich verändert und angefangen habe ICH zu sein.... Ich denke du wärst stolz auf mich... Ich gebe nicht auf..egal wie sehr das Leben auch versucht mich in die Knie zu zwingen.... 

weißt du noch? Wir hatten damals keine Angst vorm Tod weil wir unser Leben nicht zu schätzen wussten.... Heute habe ich Respekt u ja... auch Angst zu sterben... zu viele schöne Dinge gibt es die das Leben lebenswert machen... und meine Kids aufwachsen sehen will ich nicht verpassen! Auch wenn es nicht ganz einfach ist mit beiden sie sind der Sinn meines Lebens!!! und ohne se wäre ich nix!! 

Meine Gedanken wandern trotz allem immer wieder zu Dir und zu dem was wir hatten! Was wir bzw ich mit Füßen getreten habe... nicht zu schätzen gewusst habe... Ich wünschte ich könnte die Zeit zurück drehen und in dem entscheidenen Moment da sein für dich!!! Dich davon abhalten die Tabletten zu schlucken und dich in meine Arme nehmen zu können um dir zu sagen das es mir wahnsinnig leid tut das ich dich alleine gelassen habe... das ich gegangen bin und mir nicht bewusst war was ich dir bedeutet habe.....

Kommentare
19
Nov
Loslassen

 

 

 

,Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten,
und dennoch ist es schwerer.

 

Krea... Hilf mir.... Sie schaffen es noch das ich es glaube... Das ich glaube es liegt an mir... Das ich die Schlechtigkeit in Person bin...
Ich kann nicht mehr viel dagegen halten. Sind ja auch fast alle weg... und ich steh wieder da und du fehlst mir so unheimlich... Vielleicht haben Sie recht und es liegt an mir das sie alle das Weite suchen...

 

Ich ertrage es langsam nicht mehr für alle der Buhmann zu sein.. Sanna kennt das ja schon die können wir auch weiterhin immer vor's loch schieben.. die kommt schon klar.. -NEIN- kommt sie nicht!!! Ich möchte doch nur einmal nochmal spüren das jemand alles für mich tut... genauso wie ich in einer Freundschaft versuche immer alles zu geben... Ich will dich wieder haben......................................................

Kommentare

Süße....

weißt du noch was du mir an meinem 23. Geburtstag geschenkt hast?????

-zwei T-Shirts, hast du bedrucken lassen, eines für jede von UNS... Quietschgelb! vorne mit dem Schriftzug " The never ending story" und auf dem Rücken "ONE IN A MILLION"

In 4 Tagen werde ich 34 Jahre alt! der 11. Geburtstag nun schon ohne Dich!!! 

Seit 2005 ist es nur ein Tag wie jeder andere auch. Für die Kids bewahre ich das Bild eines normalen Geburtstagstages! Sie müssen nicht sehen dass es für mich unbedeutend ist und wie sehr es mich beeinflusst, dass du nie wieder durch meine Tür gestürmt kommst und mich mit deinen Lachen um haust! Wie sehr ich darauf warte deine Stimme wieder hören zu können!

Also wird es ein schöner Tag werden! ...und du bist bei mir....

Kommentare

 


In letzter Zeit fehlst du mir mehr als jemals zuvor... Freunde kommen und Freunde gehen....  Hab weder Glück mit Ihnen noch kann bzw. will ich sie halten....
Fühl mich so ausgebrannt... so leer... und so ...alleine...
obwohl die Kids da sind und sie mich auch viel ablenken sind meine Gedanken fast immer nur bei Dir...
meine "Träume" sind von unseren Momenten erfüllt und lassen mich oft weinend aufwachen...
Ich dachte der Schmerz wird irgendwann weniger und ich könnte anfangen, dass "UNS" endlich als schöne Episode, aus meinem Leben...  zu betrachten!!
Doch es hört nicht auf mich zu zerdrücken, mich zu zerfressen und kaputt zu machen.
Das Gefühl, eine Mitschuld zu haben, daran das du schon fast 10Jahre im Wachkoma liegst, bringt mich eines Tage noch um....
Ich hätte an diesen Tag bei dir sein sollen! Ich weiß es.... Du hattest mich gebeten zu dir zu kommen...Aber NEIN Sanna musste ja mal wieder für jemand anderen da sein, anstatt bei dir zu sein! Du süße Catch-maus ...ich habe nicht geahnt...nicht gewusst wie schlecht es dir wirklich ging... Ich war doch grade mal 2 Wochen wieder in deinem Leben...........

Sag mir, Wozu die großen Worte und die vielen gemeinsamen Tränen des Glücks u der Freude wenn du bei unserem Treffen doch schon wusstest das Du dir "unser" Leben nehmen würdest!! Andrea ist kein spontaner Mensch, nichts geschieht ungeplant in deinem Leben.. Selbst der Selbstmordversuch nicht!! Das war schon länger in deinem Kopf! Dein Pc... *kopfschüttelz* Du hattest den ganzen Tag nur Seiten von UNS geöffnet, angesehen und bearbeitet! Dokumente über unsere gemeinsame Zeit geöffnet, Du kennst mich!! Verdammt!! Du wolltest, dass ich das alles sehe! Du wusstest, dass deinen Pc zu durchsuchen, dass Erste ist, was ich tue.........um vielleicht etwas zu finden was mir eine Erklärung bietet. Bloß DAS wollte ich nicht herausfinden! Das nicht... Das ich nicht da war als sie dich zerstörten, Das du mein Leben ganz genau verfolgt hast, die ganzen zwei Jahre über.

Diese Erkenntnis hat mich zusammenbrechen lassen! Nix kann mir das Gefühl wieder nehmen Dich zu lange alleingelassen zu haben! Nur du! und daran glaube Ich nicht mehr.......

Wir wollten uns die Zeit geben die wir brauchten um wieder zueinander zu finden! Warum hast du UNS nicht auch die Chance dazu gegeben??? 

 

Du hast mir erzählt das Tenniel und du , in den zwei Jahren, mehrfach vor den Twin Towers gestanden und geschaut habt, was ich mache und wolltet in meiner Nähe sein!

Verdammt! Warum habt Ihr es nicht bis zur Tür geschafft???

Warum habt ihr nicht einmal geklingelt???

Warum hat mir niemand gesagt dass es dir nicht gut ging? 
Sowas fällt doch auf!

Ich weiß mit nen bisschen mehr Zeit, hätte ich es schaffen können, dass du wieder Freude am Leben empfunden hättest! ...so wie ich dich immer wieder hoch bekommen habe....
aber es hat mich niemand geholt... Niemanden ist es aufgefallen.... Verdammt!!

ICH WILL DICH ZURÜCK!!!

Kommentare

Du fehlst einfach überall!

Kannst du dir vorstellen wie es ist nur mit nem "halben" Herzen leben zu müssen?! Ohne den wichtigsten Menschen, einfach Tag für Tag weiter zu machen?

vor 9 Jahren hast du unser beider Leben zerstört, ohne Nachzudenken wie die die dich lieben  ohne Dich klar kommen!

Wie geht man mit der Nachricht um, dass die Seelenverwandte versucht hat sich das Leben zu nehmen?! .....- gar nicht geht man damit um...man funktioniert nur noch....

als es mir gesagt wurde, dachte ich noch an einen miesen scherz, denn das passte nicht in mein Bild von dir!!!

Niemals hätte die Andrea wie ich sie kannte sich selber umbringen wollen!! Doch ich war ja auch anderthalb Jahre nicht mehr an deinem Leben beteiligt gewesen ich hatte durch mein DUMMES nicht vorhandenes Selbstwertgefühl das UNS verraten und bin aus deinem Leben verschwunden.... Ich dachte nicht dass du mich vermissen würdest oder dass es dir überhaupt etwas aus macht... Ich lag sowas von falsch und es tut mir wahnsinnig leid! so Leid... ich kann nicht an Dich denken ohne das meine Augen sich mit Tränen füllen und der Schmerz mich kaum atmen lässt...

Das schlimme war ja noch das alle Angst hatten es mir zu sagen...und ich somit auch erst einen Tag später an der Tür zur Intensivstation stand!! Jaaa stand und man wollte mich auch nicht zu dir lassen weil keiner Bescheid wusste dass wir wieder EINS waren. ich hab gebettelt und geheult bis sie Mitleid mit mir hatten u ich zu dir durfte!

 -aus dem Fenster deines Zimmers konnte man die Twin Towers sehen-Sanna ihr zu Hause! --

- du sahst aus als würdest du nur schlafen. mein erster Impuls war mich mit in dein Bett zu legen und dich festzuhalten um dich dran zu hindern ganz weg zu gehen!

-Heute sag ich mir, es wäre besser für dich gewesen wenn der Notarzt nicht noch ein 4. Mal versucht hätte, dich wieder zu beleben...-doch damals war ich ihm so dankbar das glaubst du gar nicht!


fast einen Monat lagst du auf der Intensiv und mir gehörte immer der Abend an deinem Bett! -auf keinen hast du so heftig reagiert wie auf mich und meine Stimme. ..dein Zustand veränderte sich nicht u du wurdest nach Kreisha verlegt.

Wo für uns beide der Horror erst begann:

Niemand hatte es für nötig gehalten mir zu sagen dass du nicht im Koma liegst sondern im Wachkoma! 

Kommentare
Mehr

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!